Die üblichen Loccumer Verdächtigen: Nicole Posnanski, Jens Poppe, Tabea Poppe, Tom Robin Puschmann, Alexandra Knauer und Ralf Göttner

 

Was tun Loccumer Bogenschützen an Pfingsten? Warum nicht mal zum Pfingstturnier nach Eime fahren. Hier waren sie noch nie präsent.

Gesagt – getan. Unter Führung von Spartenchef Jens Poppe zogen sechs Schützen, zwei Compoundern und vier Recurvern, los.

Alle Schützen starteten in der Vormittagsgruppe. Geschossen wurden je 36 Pfeile auf 50 und 30 Meter. In die Wertung kam die Einzel- und Mannschaftsleistung in den Bogenklassen Compound, Recurve und Blankbogen. Dazu noch eine Paarwertung, bei internationalen Wettkämpfen als „Mixed“ bekannt.

Bei idealen Bedingungen – nahezu windstill und trüb – konnten gute Leistungen erwartet werden. Die kamen dann auch: Nicole Posnanski kämpfte mit einem niedersächsischen Topschützen und bot stark Paroli. Ralf Göttner konnte sich im ersten Durchgang über 50 Meter auf den zweiten Platz hinter einen weiteren Topschützen schieben. Jens Poppe führte das Recurverfeld in der Herrenklasse unangefochten an.

Nach dem 30 Meter-Durchgang sah es weiterhin gut für Loccum aus. Nicole Posnanski hatte mit 685 Ringen ein für sie neues Rekordergebnis erreicht. Auf 30 Meter hatte sie nur vier Neunen geschossen. Der Rest waren 32 Zehnen. Da staunte selbst ein Deutscher Meister. Hatte der doch ein paar Ringe weniger. Chapeau Nicole!

Jens Poppe führte weiterhin die  Herrenklasse der Recurver an. Ralf Göttner war auf den 3. Platz abgerutscht.

Dann kam die zweite Startgruppe des Tages. Damit hieß es warten und bangen. Halten die guten Vormittagsergebnisse der Loccumer? Sie hielten! Einziger Verlierer war Ralf Göttner. Er konnte sein Vormittagsergebnis nicht halten und wurde auf den undankbaren 4. Platz durchgereicht.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Compound

Nicole Posnanski, Platz 1, Damenklasse

Ralf Göttner, Platz 4, Master Men

Recurve

Jens Poppe, Platz 1, Herrenklasse

Tabea Poppe, Platz 1, Schüler A (w)

Tom Robin Puschmann, Platz 2, Jugendklasse

Alexandra Knauer, Platz 3, Jugendklasse (w)

Mannschaftswertung Recurve

Platz 2 mit Jens Poppe, Tabea Poppe und Tom Robin Puschmann

Paarwertung

Platz 1 mit Nicole Posnanski und Ralf Göttner

Platz 3 mit Tabea und Jens Poppe

 

Spartenchef im Glück