DLRG-Jugend fährt nach Lauenau

Seit vielen Jahren gehört sie regelmäßig in den Veranstaltungskalender der DLRG: der Ausflug der Jugend zum Schlittschuhlaufen. Anfänglich war dies eine Aktion der Bezirksjugend, die jedoch nach dem Aus der Eisbahn in Holtorf endete. Davon lassen sich die Rehburg-Loccumer Wasserretter aber nicht entmutigen und setzen die Tradition fort, indem sie mit dem eigenen Nachwuchs jeden Winter in die Eishalle nach Lauenau fahren.

Los ging es am Samstag Vormittag mit 25 Teilnehmern. Wer keine eigenen Schlittschuhe hatte, konnte sich diese vor Ort ausleihen. Hilfe bei den ersten Schritten auf dem Eis boten die lustigen Schiebefiguren, aber natürlich auch die Hände der ehrenamtlichen Betreuer. Als Renner erwies sich ein mitgebrachtes Seil, das eigentlich zur Ausrüstung der Strömungsretter gehört.

Wie üblich gab es wieder Kekse und heiße Getränke zur Stärkung, bevor weitere Runden auf dem Eis gedreht wurden. Nach etlichen Stunden auf dem Eis wurden die Kinder am Nachmittag nach Hause gebracht.

Bei den ersten Schritten auf dem Eis halfen die lustigen Schiebefiguren.

 

Text u Fotos: DLRG OV Rehburg-Loccum