Fußball G Jugend übt mit dem Weihnachtsmann
Fußball G-Jugend übt mit dem Weihnachtsmann

Auch in diesem Jahr fanden rund 70 Kinder aus allen Sparten des TSV mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden den Weg zur Kinderweihnachtsfeier unter bewährter Leitung von Jakob Dally am 19.12.2018 in die Stadtsporthalle.

Zur Aufwärmung bewegten sich alle Kinder zur Musik von „Sportinator“, ehe sie sich an den aufgebauten Sportgeräten wie Air-Track© Matte und Kletterparcour sowie im Hand- und Fußballfeld ausprobieren konnten. Zur Stärkung für alle stand wieder das leckere „Mitbringbuffet“ bereit. Aber es dauerte nicht lange, da erschien der Weihnachtsmann und wurde von den Kindern mit professioneller Begleitung von Peter Neu an der Gitarre mit einem Lied begrüßt.

Hawaii Kids beim Rentiertanz
Hawaii Kids beim Rentiertanz

Jetzt zeigten die Kinder der verschiedenen Sparten dem Weihnachtsmann ihr Können. Zuerst wurde Handball gespielt gefolgt von den Torschüssen der Fußball G-Jugend unter Trainerin Jasmin. Daran versuchte sich sogar der Weihnachtsmann. Die Kinder der Tennissparte führten vor, welche Übungen in der Bewegungsschule gelernt wurden und spielten anschließend mit dem Weihnachtsmann ein kleines Doppel. Danach zeigten die Jüngsten Jazz-Dance Gruppen ihre aktuellen Choreografien. Es begannen die Rock Angels gefolgt von den Hawaii-Kids mit einem Tanz zum „Rentiersong“ – passend zur Weihnachtsfeier. Abschließend präsentierten die Turnerinnen ihr Können auf Air-Track© Matte. Alle erhielten viel Applaus und auch der Weihnachtsmann freute sich über die Fortschritte und tanzte gemeinsam mit allen Kindern einen Abschlusstanz. Jetzt gab es die Geschenke für jedes Kind und mit dem Lied „Schneeflöckchen“ wurde der Weihnachtsmann verabschiedet.

Tanz Für Alle
Tanz Für Alle

Viele fleißige Hände räumten die Halle im Nu wieder auf und alle verabschiedeten sich gut gelaunt in die Weihnachtsferien.

 

Ein großer Dank geht erneut an alle Helfer und beteiligten Übungsleiter, sowie die Sponsoren (Volksbank, Sparkasse, Magro und Schumacher), im Namen des Vorstandes des TSV Loccum, ohne die diese Veranstaltung so nicht möglich wäre.

Beate Steigemann, Pressewart