„Schützenfest feiern – jedes Jahr, drei Tage lang“, unter diesem Motto begrüßte auch der Ski und Wanderverein seine Mitglieder zum Alljährlichen Rehburger Schützenfestwochenende.

Am Freitag startete das Fest mit dem traditionellen Binden der Vereinsgirlande beim 1. Vorsitzenden auf dem Mühlenberg.
30 fleißige Vereinsmitglieder halfen beim Binden der Girlande sowie der Kränze. Anschließend wurden sie mit saftigem Grillgut und hausgemachten Salaten belohnt.
Im Anschluss wurde die Vereinsgirlande durch die Rehburger Feuerwehr an der Brunnenstraße Ecke Winzlarer Straße aufgehängt und mit den Wanderschuhen sowie den Bändchen in Vereinsfarben traditionell geschmückt.

Die Vereinsmitglieder ließen den Abend beim Vorsitzenden in gemütlicher Runde ausklingen.

Am Samstagabend war der Ski und Wanderverein mit einem Tisch beim Kommersabend präsent und lauschte den Klängen der Rehburger Kapellen und den Auftritten der Theater- sowie der Jazz-Dance-Gruppe.

Am Sonntag nahm der Ski und Wanderverein mit einer großen Anzahl an Mitgliedern und Freunden am Ausmarsch der Vereine teil.
Um 14 Uhr starteten sie am neuen Stadtplatz in Rehburg.

Unter der Vereinsgirlande hindurch ging es zum Festzelt, wo man den Nachmittag fröhlich ausklingen ließ.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Vereinsausmarschierer des Schützenfestwochenendes.

Mit freundlichem Wandergruß
  – Der Vorstand –
Ski und Wandern Rehburg e.V. 1987

Lorena Hainke
-Pressewartin-