Anlässlich des Erntedankgottesdienstes in der Evangelischen Kirche in Rehburg, wurde die Erntekrone des Ski- und Wandervereines neu gebunden.

Trotz leichter Regenschauer kamen die Vereinsmitglieder auf dem Hof von „Schorse“ Grote zusammen, um die alte Erntekrone abzubinden und den Rahmen mit neuem Korn zu bestücken.
Dabei halfen alle aktiv mit, ob es das Schneiden, Bündeln oder Binden des Kornes war.
Wegen des tristen Wetters, wurde die neue Erntekrone ganz nach dem Motto: „Viele Hände – schnelles Ende!“, fertig gestellt.
Die fleißigen Helfer wurden anschließend mit reichlich Grillgut belohnt und man ließ den Abend bei guter Stimmung ausklingen.

Die Kirche bedankte sich sehr für den Einsatz des Ski- und Wandervereines und schmückte den Erntedankgottesdienst mit der Erntekrone und passend zur herbstlichen Jahreszeit mit ein paar Kürbissen.

Erntekrone in der Kirche
Helfer/ -innen beim Erntekronebinden

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenige Wochen später rief der SWR-Vorstand zu einem Arbeitseinsatz an der Vereinseigenen Köhlerhütte auf, zu dem 8 fleißige Vorstands- und Vereinsmitglieder erschienen.

Mit Laubbesen und Harke ausgerüstet, wurde der Platz um die Köhlerhütte von Blättern und Ästen befreit. Das schöne Herbstwetter bei Temperaturen um die 20°C sowie eine kleine Stärkung in Form von Bockwürstchen im Brötchen, sorgte für eine gute Stimmung bei den Helfern / -innen.

Zurzeit strahlt der Köhlerhüttenplatz, jedoch ist in nächster Zeit ein weiterer Arbeitseinsatz geplant.
Der SWR-Vorstand würde sich über Unterstützung von Vereinsmitgliedern und Freunden sehr freuen.

Helfer beim Arbeitseinsatz an der Köhlerhütte

 

Mit freundlichem Wandergruß
– Der Vorstand –
Ski und Wandern Rehburg e.V. 1987

Lorena Hainke
-Pressewartin-