Das auch in kleineren Vereinen großes Potential schlummern kann, hat der SV Loccum-Bogensport im Sportjahr 2019 eindrucksvoll bewiesen.

Als Sparte des Schützenvereins Loccum 1923 e.V. begann man 1991 mit nur 5 Bogenschützen.

Heute zählt die Bogensparte rund 40 Mitglieder, darunter auch vier Schießsportleiter und drei lizensierte Trainer.

Im Sportjahr 2019, das von Oktober 2018 bis Ende September 2019 ging, nahmen die Bogensportler an insgesamt 23 Turnieren in nahezu ganz Deutschland teil. Dazu gehörten neben Einladungsturnieren insbesondere die Turniere der Meisterschaftsrunde wie Kreis-, Landes- und Deutsche Meisterschaften. Besonders erfreulich für die Loccumer Schützen waren die 32 Starts auf Landes- und nationaler Ebene. Unter dem Strich gab es dabei elf Podestplätze bei Landesmeisterschaften sowie drei bei Deutschen Meisterschaften.

Wer sind sind denn nun die erfolgreichsten Schützinnen und Schützen 2019?

Ganz vorn steht der Feldbogenschütze Henning Lüpkemann. Er wurde im Juli Deutscher Meister.

Feldbogenschütze Henning Lüpkemann

Auf Platz 2 folgt Holger Rothe. Der Para-Schütze holte zwei Landestitel, zweimal Silber bei den Deutschen Meisterschaften und Gold bei der Landesmannschaftswertung der Deutschen Meisterschaft.

Platz 3 belegt Nicole Posnanski. Die Compoundschützin errang zwei Landestitel.

Dicht gefolgt von Nils Rothe und Ralf Göttner mit je einem Landesmeistertitel.

Aber nicht nur die Erwachsenen waren erfolgreich. Auch die Jungen strebten nach oben. Gerade in der Schüler- und Jugendklasse schlummern erfolgversprechende Talente wie Fynn Nobbe, Tanisha Kleinelsen, Tabea Poppe und Cedric Bernauer.

Fynn Nobbe als jüngster Schütze fing erst 2017 mit dem Bogenschießen an. Zwei Jahre später stand er bereits elf Mal auf dem Treppchen. Ein wahrlich glänzender Erfolg.

Loccumer Bogensportler sind darüber hinaus auch als Kaderschützen des Niedersächischen Sportschützenverbands (NSSV) nominiert. Hier werden junge Bogensporttalente besonders gefördert.Darunter sind die Compoundschützinnen Nicole Posnanski und Marie Bürkel sowie die Recurveschützen Tanisha Kleinelsen, Tabea Poppe und Cedric Bernauer.

Ziel für das neue Sportjahr 2020 wird es sein, Erreichtes möglichst zu erhalten.

Jugendarbeit und die Nachwuchsgewinnung werden weitere Schwerpunktthemen. Packen wir es an!

Loccumer Talente mit Potential: Tanisha Kleinelsen, Tabea Poppe und Fynn Nobbe

 

Text u Fotos: SV Loccum Bogensport