Die diesjährige Halloweenparty der Stadtjugendpflege Rehburg-Loccum lockte noch mehr Kinder und Jugendliche als in den vergangenen Jahren in den ausgefallensten Kostümen an. Denn auch diesmal verwandelte sich das Jugendzentrum in Loccum wieder in einen Ort zum Gruseln.

In der Schwarzlicht-Disko wurde getanzt, einen Raum weiter konnten Gespenster und Kürbisse gebastelt und Gesellschaftsspiele gespielt werden. Ein Stockwerk höher gab es die Möglichkeit für die Verkleideten im Augapfelrennen ihr Geschick zu beweisen und zur Stärkung konnten noch Spinnenweben aus Zuckerwatte verspeist werden. Auch das übliche Süßigkeitenbuffet mit vielen Leckereien wurde von den Besuchern geplündert, denn der Eintritt für die Halloweenparty war: Ein Beitrag zum Süßigkeitenbuffet.

Um dem geisterhaften Charakter von Halloween gerecht zu werden und den Durst der gruseligen Gestalten zu stillen, konnte zwischen den Cocktails Vampirella und Halloween-Geister-Bowle gewählt werden.

Kurz vor Ende der lustigen Party wurden die Preise für die besten Kostüme geehrt.

Unter den mehr als 180 schaurig-schönen Kostümen das Beste auszuwählen war gar nicht so einfach, da sich alle Verkleideten sehr viel Mühe gemacht haben so gruselig wie möglich auszusehen. Am Ende waren eine Göttin der Untoten und ein Killer-Clown die Gewinner des Wettbewerbs.

Die Stadtjugendpflege bedankt sich hiermit bei den Helfern, den Eltern und den Kindern und Jugendlichen noch sehr herzlich.

 

Text u Foto: Stadtjugendpflege