Geballte Loccumer Kraft am Sonntag

 

 

Am letzten Wochenende ging es für die Loccumer Bogenschützen zum 3. Quetzer Mühlenturnier nach Quetzen bei Petershagen. Dort fand das das zweite von insgesamt vier Hallenturnieren eines Championats im nordrhein-westfälischen Mühlenkreis statt.

Der SV Loccum war aufgrund der besonders freundschaftlichen Beziehungen zum einladenden Verein mit großem Gedeck – immerhin 14 Schützen – angereist. Darunter acht Recurveschützen, ein Blankbogner und fünf Compounder.

Im Ergebnis kamen dann sieben Podestplätze heraus. Das Erfreuliche dabei: Die Jugend war mit vier Podestplätzen ganz vorn, davon zwei mal Platz 1.
Die sonst so erfolgverwöhnten Compoundschützen schwächelten leider. Nur Nils Rothe und Nicole Posnanski retteten deren Ehre und landeten auf dem Treppchen ganz oben.

Die anderen Compounder gingen leer aus. Es war eben das Wochenende der jungen Recurver.

Zwei Gewinner und ein Verlierer aus der Samstagscrew

Die Platzverteilung:

Oliver Wiegmann, Platz 1, Herren Recurve

Cedric Bernauer, Platz 1, Jugend Recurve

Tanisha Kleinelsen, Platz 1, Schüler weiblich Recurve

Nils Rothe, Platz 1, Herren Compound

Nicole Posnanski, Platz 1, Damen Compound

Tabea Poppe, Platz 2, Jugend weiblich Recurve

Fynn Nobbe, Platz 3, Schüler Recurve

Holger Rothe, Platz 5, Master Compound

Jens Poppe, Platz 7, Herren Recurve

Jörg Bernauer, Platz 7, Master Compound

Ralf Göttner, Platz 10, Master Compound

Sven Nobbe, Platz 10, Herren Recurve

Heiko Sembdner, Platz 10, Master Recurve

Günther Mankart, Platz 13, Master Blankbogen